Liebe Eltern und Angehörige

Als Eltern oder Angehörige spielen Sie bei der Berufswahl eine wichtige Rolle. Ihre Tochter oder Ihr Sohn steht vor der wichtigen Entscheidung: Welche Lehre passt am besten?

Die wirtschaftliche Entwicklung ist so, dass bereits während der Lehrstellensuche der volle Druck des Arbeitsmarktes spürbar wird. Panik ist keine gute Taktik, Zuwarten auch nicht.

Sie sind in der Berufswahl Ihres Kindes die wichtigsten Gesprächspartner. Machen Sie Mut, geben Sie Rückmeldungen zu Stärken und Schwächen und diskutieren sie miteinander, was unternommen werden kann, um einer Berufslösung näher zu kommen.

Ermuntern Sie Ihr Kind, möglichst viel selbstständig zu erledigen. Oft sind Jugendliche aber auch froh, wenn ihre Eltern ihnen praktische Tipps geben zum Beispiel beim Üben eines Telefongesprächs für die Schnupperlehre, beim Schreiben von Bewerbungen oder wenn Sie sie ins Berufsinformationszentrum BIZ begleiten. Seien Sie sich bewusst, dass Sie immer wieder Anstösse und Anregungen geben müssen. Jugendliche haben oft noch Mühe, Schritte zeitlich gut zu planen – da ist Ihre Weitsicht gefragt!

Als Eltern werden Sie während der Berufswahlzeit Ihres Kindes in verschiedene Rollen schlüpfen: Mal sind Sie Motivator, mal Antreiberin, mal Tröster, mal Begleiterin, mal Trainer und mal Vertraute.

Bitte bedenken Sie, dass junge Menschen die bei der Lehrstellensuche Dutzende von Absagen erhalten mit der Zeit verunsichert sind. Unterstützen Sie Ihre Tochter, Ihren Sohn und holen Sie sich bei Bedarf Unterstützung!

Unsere Haltung

Wir bieten jungen Erwachsenen eine auf sie abgestimmte Berufsausbildung. In den PDGR bilden wir grundsätzlich alle Berufslehren auf der Stufe Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) aus.

Das Eidgenössische Berufsattest (EBA) sowie die Berufspraktische Ausbildung (BPA), welche eine IV-Verfügung voraussetzt, sind nach Absprache mit uns möglich.

Wir unterstützen Lernende, welche während ihrer Lehrzeit die Berufsmaturität (BM) anstreben.

Leistungssportlerinnen und Leistungssportlern ermöglichen wir nach Absprache mit dem Amt für Berufsbildung und dem jeweiligen Sportverband / Sportverein spezielle Lehrbedingungen um eine ideale Kombination zwischen Berufsausbildung und Leistungssport zu schaffen.

Unsere Berufslehren