Gärtnerin / Gärtner

Gärtnerinnen und Gärtner sind Fachpersonen für Pflanzen. In der ARBES Gärtnerei in Chur bilden wir Lernende Gärtnerinnen und Gärtner in der Fachrichtung Zierpflanzen aus. Die ARBES ist die geschützte Werkstätte der PDGR und bietet in ihrer Gärtnerei geschützte Arbeitsplätze für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung an.

In deiner Ausbildung zur Gärtnerin und Gärtner Zierpflanzen vermehrst du Topfpflanzen, Schnittblumen und Wechselflor und verkaufst Blumen, Stauden, Sträucher sowie Bäume. Du pflegst Pflanzen unter optimalen Wachstumsbedingungen und bringst Zierpflanzen plangemäss zum Wachsen und Blühen.

Während deiner Lehrzeit erlernst du den professionellen Kundenkontakt sowie den Umgang und die Zusammenarbeit mit Angestellten mit einer psychischen Beeinträchtigung.

"In meiner Lehre ziehe ich Zierpflanzen, die wir verkaufen. Unsere Gärtnerei ist eine geschützte Werkstatt – ich lerne gleichzeitig den Umgang mit Menschen mit einer Beeinträchtigung."

Marina Hunger, Lernende Gärtnerin

Unsere Grundhaltung in deiner Ausbildung:

  • Wir streben ein Lernklima an, das von gegenseitiger Wertschätzung, Toleranz und Offenheit geprägt ist.
  • Wir bieten dir Raum, deine Rolle als Lernende Gärtnerin oder Lernender Gärtner wahrzunehmen.
  • Wir ermöglichen dir verschiedene Lernformen, die individuelles, ganzheitliches und selbstgesteuertes Lernen fördern.
  • Wir haben klare Regelungen, den Handlungsspielraum definieren wir gemeinsam.
  • Du lernst durch praktische Arbeit und durch Reflexion, dabei setzen wir Führungs- und Ausbildungsinstrumente systematisch ein.
  • Das Lernen in der Praxis sehen wir als dauernden und aufbauenden Prozess.
  • Durch differenziertes, konstruktives und begründetes Feedback erreichen wir gemeinsam Lernerfolge und fördern dein Transferdenken – von Theorie in die Praxis.

Wir unterstützen dich darin, ein grösstmögliches Mass an Eigenverantwortung zu übernehmen.

Eckpunkte deiner Ausbildung

Lehrdauer und schulische Ausbildung

Deine Lehrzeit dauert 3 Jahre und erfolgt über drei Lernfelder:

  • Die schulische Bildung im obligatorischen Unterricht findet an einem Schultag pro Woche statt. Für diesen Unterricht besuchst du das Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal (BZR).
  • Die überbetrieblichen Kurse unterstützen den Lernerfolg, indem grundlegende und branchentypische Kompetenzen vermittelt werden.
  • Die berufspraktische Ausbildung erfolgt in der ARBES Gärtnerei in Chur.

Berufsmaturität

Wir unterstützen dich, wenn du während deiner Lehrzeit die Berufsmaturität anstrebst.

Ferien

Während der beruflichen Grundbildung hast du fünf Wochen Ferien pro Jahr.

Unterkunft

An den Hauptstandorten Cazis und Chur bieten wir dir kostengünstige Unterkunftsmöglichkeiten, falls eine tägliche Anreise zwischen Wohn- und Arbeitsort mit einem grossen Zeitaufwand verbunden ist.

Unsere Anforderungen an dich

  • Du hast Freude an der Natur und der Arbeit im Team
  • Du bringst eine robuste körperliche Verfassung und Gesundheit mit
  • Du hast eine gute Beobachtungsgabe und technisches Verständnis
  • Du bist geistig und körperlich beweglich
  • Du hast ein gutes Auge für Farben und Formen
  • Du bist eine neugierige Persönlichkeit und freundlich im Kundenkontakt

Perspektiven nach deiner Lehre

Nach Abschluss deiner Lehre arbeitest du als Gärtnerin Zierpflanzen oder Gärtner Zierpflanzen in dem Beruf oder absolvierst eine verkürzte Grundausbildung als Gärtnerin oder Gärtner in einer weiteren Fachrichtung, zur Floristin oder Florist oder in einer der Grundbildungen des Berufsfeldes Landwirtschaft wie zur Obstfachfrau oder Obstfachmann, Gemüsegärtnerin oder Gemüsegärtner.

Eine weitere Möglichkeit bieten dir die eidgenössischen Berufsprüfungen zur Obergärtnerin oder zum Obergärtner mit oder zur Baumpflegespezialistin oder zum Baumpflegespezialist.

Die Höhere Fachschule bietet dir die Weiterbildungsmöglichkeit zur diplomierten Technikerin HF oder zum diplomierten Techniker HF Bauführung mit Vertiefung in Garten- und Landschaftsbau.

An der Fachhochschule steht dir der Bachelor of Science (FH) in Umweltingenieurwesen und in Landschaftsarchitektur offen.

Selektionsvorgehen

Nach Prüfung deiner Bewerbung wirst du über den Auswahlentscheid informiert. Bist du in der engeren Auswahl, vereinbart der Ausbildungsverantwortliche ein Bewerbungsgespräch und Selektionstage. Durch Selektionstage erhältst du einen Einblick in den Arbeitsalltag und wir lernen uns näher kennen. Die Selektionstage werden durch uns organisiert und finden in der ARBES Gärtnerei in Chur statt.

Der Aufnahmeentscheid erfolgt durch mindestens zwei Personen, in der Regel durch den Ausbildungsverantwortlichen und dem Leiter ARBES.