Köchin / Koch

In der Klinik Beverin in Cazis bilden wir Lernende Köchinnen und Köche aus. Wir bereiten täglich für unsere Patientinnen und Patienten, Mitarbeitende, Gäste sowie Besucherinnen und Besucher 250 Mahlzeiten zu. Bei Anlässen wie Banketten und Apéros verwöhnen wir unsere Gäste mit Köstlichkeiten aus der Küche.

Während deiner Ausbildung erlernst du die fachgerechte Zubereitung von frischen und teils vorbereiteten Produkten. Du nimmst Lebensmittel entgegen, bereitest sie sorgfältig zu warmen und kalten Gerichten sowie Süssspeisen zu und richtest sie kreativ an. Zwischen Küche und Service sorgst du für reibungslose Abläufe. Du wendest verschiedene Garmethoden wie Dämpfen, Schmoren, Gratinieren, Grillieren, Sautieren, Poelieren, Frittieren, Rösten, Backen, Niedergaren, Souvidieren und Pochieren an. Die Hygiene-, Umwelt- und Brandschutzvorschriften sind Teil deiner Ausbildung. Du arbeitest im Team und leistest deinen Beitrag zum Erfolg und zur Verwirklichung der hohen Qualitätsansprüche.

"In meiner Lehre rühre ich mit der grossen Kelle an. Wir kochen täglich 250 Mahlzeiten für Patienten, Gäste und Mitarbeitende. Die stehen auf meine feinen Speisen."

Sriraj Maharasa, Lernender Koch

Unsere Grundhaltung in deiner Ausbildung:

  • Wir streben ein Lernklima an, das von gegenseitiger Wertschätzung, Toleranz und Offenheit geprägt ist.
  • Wir bieten dir Raum, deine Rolle als Lernende Köchin und Lernender Koch wahrzunehmen.
  • Wir ermöglichen dir verschiedene Lernformen, die individuelles, ganzheitliches und selbstgesteuertes Lernen fördern.
  • Wir haben klare Regelungen, den Handlungsspielraum definieren wir gemeinsam.
  • Du lernst durch praktische Arbeit und durch Reflexion, dabei setzen wir Führungs- und Ausbildungsinstrumente systematisch ein.
  • Das Lernen in der Praxis sehen wir als dauernden und aufbauenden Prozess.
  • Durch differenziertes, konstruktives und begründetes Feedback erreichen wir gemeinsam Lernerfolge und fördern dein Transferdenken – von Theorie in die Praxis.

Wir unterstützen dich darin, ein grösstmögliches Mass an Eigenverantwortung zu übernehmen.

Eckpunkte deiner Ausbildung

Lehrdauer und schulische Ausbildung

Deine Lehrzeit dauert 3 Jahre und erfolgt über drei Lernfelder:

  • Die schulische Bildung im obligatorischen Unterricht findet an einem Schultag pro Woche an der Gewerblichen Berufsschule (GBC) in Chur statt.
  • Die überbetrieblichen Kurse (üK) unterstützen deinen Lernerfolg mit der Vermittlung von grundlegenden und branchentypischen Kompetenzen.
  • Die beruflichen Lernfelder ermöglichen wir in der Küche der Klinik Beverin in Cazis. Während der Ausbildung absolvierst du ein mehrwöchiges externes Praktikum in einem Hotelbetrieb.

Berufsmaturität

Wir unterstützen dich, wenn du während deiner Lehrzeit die Berufsmaturität anstrebst.

Ferien

Während der beruflichen Grundbildung hast du fünf Wochen Ferien pro Jahr.

Unterkunft

Am Standort Cazis bieten wir dir kostengünstige Unterkunftsmöglichkeiten, falls eine tägliche Anreise zwischen Wohn- und Arbeitsort mit einem grossen Zeitaufwand verbunden ist.

Unsere Anforderungen an dich

  • Du hast Freude am Umgang mit Lebensmitteln und am Kochen
  • Du verfügst über eine gute Auffassungsgabe, bist kreativ und experimentierfreudig
  • Du hast einen guten Geschmacks- und Geruchssinn
  • Du bist teamfähig und handelst kundenorientiert
  • Du verfügst über Hygienebewusstsein
  • Du bist belastbar und verantwortungsbewusst
  • Du zeigst Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten

Perspektiven nach deiner Lehre

Nach Abschluss deiner Lehre kannst du als Köchin oder Koch in dem Beruf arbeiten oder eine der verkürzten Zusatzlehren als Diätköchin oder Diätkoch, als Restaurationsfachfrau oder Restaurationsfachmann, als Hotelfachfrau oder Hotelfachmann, als Bäckerin-Konditorin-Confiseurin oder als Bäcker-Konditor-Confiseur anstreben. Mit der Berufsprüfung zur Chefköchin oder zum Chefkoch oder zur Gastro-Betriebsleiterin oder zum Gastro-Betriebsleiter steht dir ein weiterer Weg offen.

Mit der höheren Fachprüfung erlangst du ein eidgenössisches Diplom zur Küchenchefin oder zum Küchenchef oder zur Leiterin Gemeinschaftsgastronomie oder zum Leiter Gemeinschaftsgastronomie.

Die Höhere Fachschule bietet dir die Weiterbildungsmöglichkeit zur diplomierten Hôtelierière-Restaurateurtrice HF oder zum diplomierten Hôtelier-Restaurateur HF.

An der Fachhochschule kannst du den Bachelor of Science (FH) in Lebensmitteltechnologie oder in International Hospitality Management ablegen.

Selektionsvorgehen

Nach Prüfung deiner Bewerbung wirst du über den Auswahlentscheid informiert. Bist du in der engeren Auswahl, vereinbart die Ausbildungsverantwortliche ein Bewerbungsgespräch und Selektionstage. Durch Selektionstage erhältst du einen Einblick in den Arbeitsalltag und wir lernen uns näher kennen. Die Selektionstage werden durch uns organisiert und finden in der Klinik Beverin in Cazis statt.

Der Anstellungsentscheid erfolgt durch mindestens zwei Personen, in der Regel durch die Ausbildungsverantwortliche und den Küchenchef.