Wir stellen uns dir vor

Die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) stellen die psychiatrische Versorgung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Kanton Graubünden sicher. Diese Aufgabe umfasst stationäre und ambulante Behandlungen, das Angebot an Tageskliniken, den Bereich Wohnheime und Arbeitsstätten für psychisch Beeinträchtigte und geistig behinderte Menschen sowie das Unterhalten einer Sonderschule für Schülerinnen und Schüler. Unsere Angebote und Dienstleistungen stehen auch ausserkantonalen und ausländischen Patienten, Schülern und Klienten zur Verfügung.

Im Heimbereich bieten wir mit Wohnheimen und Wohngruppen sowie geschützten Arbeitsplätzen individuelle Möglichkeiten für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung oder geistigen Behinderung an.

Mit unseren rund 1'200 Mitarbeitenden streben wir für unsere Patientinnen und Patienten, Klientinnen und Klienten sowie Bewohnerinnen und Bewohner eine rasche Genesung, die Wiedereingliederung in die Gesellschaft und das Erreichen einer guten Lebensqualität an.

Wir bestehen aus den Kliniken Beverin in Cazis und Waldhaus in Chur, dem Therapiehaus Fürstenwald in Chur, den drei Heimzentren Arche Nova in Landquart, Montalin in Chur und Rothenbrunnen sowie der geschützten Werkstätte ARBES in Chur, Rothenbrunnen und Roveredo.

Die PDGR bilden insgesamt rund 100 Lernende, Praktikantinnen und Praktikanten sowie HF-Studierende aus.